Aktuelles

Neuer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeinen Maschinenbau

Dezember 16, 2020
Der Lehrstuhl für Allgemeinen Maschinenbau begrüßt mit Dezember 2020 seinen neuen Mitarbeiter Herrn Christopher Strablegg MSc. Im Zuge seines Physik-Studiums an der Karl-Franzens-Universität Graz hat er seine Masterarbeit mit dem Titel "Effect of negative biased sample potential at plasma enhanced chemical vapor deposition of graphene on copper" verfasst. Herr Christopher Strablegg MSc wird im Bereich "Tribologie" tätig sein und zu diesem Thema auch seine Dissertation verfassen. Wir wünschen ihm für seine neue Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter alles Gute!


Neuer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeinen Maschinenbau

Dezember 16, 2020

Der Lehrstuhl für Allgemeinen Maschinenbau begrüßt mit Dezember 2020 seinen neuen Mitarbeiter Herrn DI Michael Maier. Er hatte bereits im Zuge seines Montanmaschinenbau-Studiums an der Montanuniversität Leoben seine Bachelorarbeit mit dem Titel "Simulation und Optimierung fluidmechanisch wirkender Oberflächentexturierungen am Beispiel einer hydrodynamischen Gleitlagerung" sowie seine Masterarbeit "Simulationsbasierte Verschleißprognose einer hydrodynamischen Gleitlagerung für stationäre Reibungszustände" am Lehrstuhl für Allgemeinen Maschinenbau verfasst. Herr DI Maier wird im Bereich "Tribologie" tätig sein und zu diesem Thema auch seine Dissertation verfassen. Wir wünschen ihm für seine neue Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter alles Gute!


Neuer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeinen Maschinenbau

Oktober 19, 2020

Der Lehrstuhl für Allgemeinen Maschinenbau begrüßt mit Oktober 2020 seinen neuen Mitarbeiter Herrn DI Thomas Markut. Er hatte bereits im Zuge seines Montanmaschinenbau-Studiums an der Montanuniversität Leoben seine Bachelorarbeit mit dem Titel "Schwingfestigkeitsverhalten eines Vergütungsstahls und eines Maraging-Stahls im VHCF-Bereich" am Lehrstuhl für Allgemeinen Maschinenbau verfasst. Herr DI Markut wird im Bereich "Tribologie" tätig sein und zu diesem Thema auch seine Dissertation verfassen. Wir wünschen ihm für seine neue Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter alles Gute!


Würdigungspreis des Wissenschaftsministeriums

Dezember 3, 2019

Hr. Dipl.-Ing. Raphael Berger (links im Bild) vom Lehrstuhl für Allgemeinen Maschinenbau erhielt am 3. Dezember 2019 den Würdigungspreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Seit 1990 wird der Würdigungspreis des Wissenschaftsministeriums an die 50 besten Diplomabsolventinnen und -absolventen bzw. Masterabsolventinnen und -absolventen des vergangenen Studienjahres vergeben.